100. Konzertsaison  

Abonnement- und Kartenservice

     
     

Werden Sie Abonnent des Konzertvereins.

-> Engagement von Weltklassekünstlern und Stars von morgen
-> soziale Eintrittspreise
-> abwechslungsreiches Programm vom Solorecital bis zum Sinfonieorchester
-> fester Abonnementplatz
-> über 20% Rabatt beim Abo im Vergleich zum freien Verkauf
-> fachkompetente Einführungsvorträge

     
     

Unser Kartenreservierungsassistent führt Sie Schritt für Schritt. Ihre Daten werden verschlüsselt weitergegeben. Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie ein Bestätigungsmail.



Zur Kartenreservierung

Das besondere Weihnachtsgeschenk
 Ein "Weihnachtspäckchen des Konzertvereins" mit Karten für drei ausgewählte Konzerte

Auch heuer hat der Konzertverein Ingolstadt eine ganz besondere Geschenkidee für alle Musikfreunde vorbereitet: Ein Kurzabonnement mit Karten für drei herausragende Konzerte der laufenden Saison:

* Samstag, 07. Januar 2017, 19 Uhr: The Philharmonics „Wiener Neujahrskonzert“
* Donnerstag, 19. Januar 2017 20 Uhr: Bläserensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, Raphaela Gromes, Violoncello,
* Freitag, 19. Mai 2017, 20 Uhr: Helsinki Baroque Orchestra, René Jacobs, Leitung, Sophie Karthäuser, Sopran

Das Weihnachtspäckchen mit Karten für diese drei Abende ist - in limitierter Auflage - zum Sonderpreis von 80.- Euro in der Geschäftsstelle des DK, Mauthstr. 9, sowie beim Konzertverein Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841-8815798, Fax 0841-8815766 und im Internet hier auch online erhältlich.

Samstag, 07.01.2017, 19 Uhr: Wiener Neujahrskonzert mit „The Philharmonics“ – dem Solistenensemble der Wiener und Berliner Philharmoniker.
Hochvirtuos vermischen sie Klang und Tradition der Wiener Philharmoniker mit allen musikalischen Facetten des österreichisch-ungarischen Vielvölkerstaates. Auf dem breit gefächerten Programm stehen Klassik, Walzer, Folklore, Gypsy, Kletzmer, aber auch Tango, und Latin Jazz. Seit ihrem Auftritt vor 50 Millionen Fernsehzuschauern im Rahmen des Neujahrskonzerts 2012 der Wiener Philharmoniker beweisen sie einer stetig wachsenden Fangemeinde, dass Freude, Unterhaltung, Spaß und höchstes künstlerisches Niveau gut zusammenpassen. So kann das neue Jahr beginnen!

Donnerstag, 19.01.2017, 20 Uhr: Raphaela Gromes, Violoncello und das Bläser-ensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.
Felix Mendelssohn Bartholdy Nocturno für Bläser op. 24
Antonín Dvořák Serenade d-Moll op. 44
Friedrich Gulda Konzert für Violoncello und Bläser (1980)

Der junge Cellostar Raphala Gromes gewann 2011 den Musikförderungspreis des Konzertvereins Ingolstadt und vor kurzem den 1. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb 2016. Gemeinsam mit dem Bläserensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen präsentiert sie Friedrich Guldas ebenso grandioses wie unterhaltsames Cellokonzert, bei welchem dieser Stilrichtungen wie Klassik, Jazz und bayerische Volksmusik benutzte.

Freitag, 19.05.2017, 20 Uhr: Helsinki Baroque Orchestra, René Jacobs, Leitung, Sophie Karthäuser, Sopran.
Joseph Martin Kraus Suite aus der Oper „Dido und Aeneas“
Wolfgang Amadeus Mozart 3 Konzertarien
Ludwig van Beethoven Konzertarie „Ah perfido“ op. 65
Ludwig von Beethoven Symphonie Nr. 1 op. 21

Die Sopranistin Sophie Karthäuser gilt als eine der besten Mozartinterpretinnen unserer Zeit; der Spezialist für historische Aufführungspraxis René Jacobs ist Gewinner zahlreicher Preise; das Helsinki Baroque Orchestra begeistert in den großen Konzertsälen der Welt – ein Festkonzert der Superlative!

Hinweis zum Veranstaltungsort

Sämtliche Konzerte finden im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt, Schloßlände 1, statt. Sie beginnen um 20 Uhr.

Das Konzert mit den The Philharmonics am 7. Januar 2017 und das Konzert mit Christiane Karg am 26. März 2017 beginnt jeweils um 19 Uhr.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und wünschen Ihnen schon jetzt angenehme Konzertabende.

Suchen nach

Allgemein